Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2008

Freunde,

es war ein hartes Wochenende, aber es hat sich gelohnt. Die deutsche Punk&Hardcore Institution Smoke Blow hatte anläßlich des Release ihres sechsten Albums „Colossus“ in die Pumpe zu Kiel geladen. Das ist laut meinem Arbeitskollegen Karsten Schneidewindt DER Laden nach der Ostseehalle. Wir also schnell mal 6 Kameras in unseren Bus geladen und hin. Schön für Sly-Fi Live Punk-Konzert filmen. Das Konzert war im Vorfeld mit 800 Tickets restlos ausverkauft und alles sollte sich bewahrheiten, was ich je über Smoke Blow gehört und gelesen habe. Ich habe Jack Letten und MC Straßenköter schön pöbelnd für ein Interview vor der Kamera gehabt und das Konzert war echt der Hammer. Mitgedreht haben wir übrigens auch weil ebenfalls vor Ort die limburgischen Hardcoreler von Bubonix. Obwohl seit 1994 im Geschäft ist mir dieses Sextett bislang völlig durch die Lappen gegangen. Geile Band, coole Performance, da bin ich mal sehr auf die neue Platte („Capsaicin„) gespannt, die demnächst erscheint. Die Stimmung war phänomenal und Smoke Blow echt totaler Killer. Super! In zwei Wochen hoffentlich online, auf sly-fi.com.

smokeblow.jpg

P.S.: Releaseparties in den Heimatstädten der Bands zu besuchen, könnte ein neues Hobby von mir werden.

Read Full Post »

Gesucht und gefunden. Jüngst reunifizierte Crossover-Legende Rage Against The Machine um Tom Morello und Zack de la Rocha werden bei ihrem Berlin-Konzert am 10.06.08 in der Zitadelle Spandau von Anti-Flag supported. Polit-Crossover trifft auf Polit-Punk, wenn das mal nicht gut zusammen passt. Anti-Flag hatte ich für ein iNterview jüngst vor der Kamera sitzen, das nächste Woche auf Sly-Fi zu sehen sein wird. Deren neue Platte „The Bright Lights Of America“, produziert von Legende Tony Visconti steht übrigens seit dem 28. März im Laden. Die Nachricht vom Tour-Support erreichte mich gerade eben und ich war so frei, das hier einfach zu posten. Das iNterview wird per Embeddung nächste Woche nachgereicht.

anti-flag.jpg

Read Full Post »

Kleiner Tipp für Freunde der abgefahrenen Livemusik. La Blogotheque! Bands werden von verrückten französischen Redakteuren geschnappt, weggeschleppt und müssen da mindestens einen Song spielen, wo sie wieder zu sich kommen. Unplugged in der Fußgängerzone, im Aufzug oder auf der Ameise in der Lagerhalle. Seht eure Lieblingsbands bei einem Unplugged-Take-Away Konzert: Cold War Kids, The Kooks, Arcade Fire, Jose Gonzales, Architecture in Helsinki, die Liste ist lang.

Abgefahrene Idee, tolle Umsetzung und für mich ganz klar das beste aus Frankreich seit Zinedine Zidane.

blogotheque.jpg

Klickt hier für die komplette Übersicht!

Read Full Post »

Was für ein geiles neues Format von Kollegin Stephanie auf 99stories.com. Klassiker im Fernsehen gucken mit berühmten Leuten, dabei Bier trinken, Zigaretten rauchen und Chips essen. Erste Folge mit Marc Hosemann (Resident Actor an der Volksbühne Berlin, Kino: Schwarze Schafe, Reine Formsache, Liebe Deine Nächste usw.) und Bunuel-Filme schauen. 3 Teile, viel Spaß, checkts aus!

oh-couch.jpg

Read Full Post »

Free Tibet

Schlimme Dinge passieren zur Zeit in Tibet, die uns alle schockieren. Prominente Kämpfer für die Freiheit von Tibet sind und waren schon immer die Beastie Boys, die kürzlich einen Aufruf an die amerikanischen Staatsbürger auf ihrem Blog veröffentlicht haben, ihren lokalen verantwortlichen Politiker anzuschreiben, damit der was unternimmt. Das könnt ihr auch machen, eventuell müsste nur mal jemand dieses Dokument auf deutsch übersetzen. Lest selbst:

small_tibet.jpg

Klickt das Bild!

Read Full Post »

Damit das Klaas!

Lachen ist gesund, und wenn man Probleme damit hat, holt man sich professionelle Hilfe, zum Beispiel bei Angela Meckel. Die veranstaltet einmal die Woche Lachyoga in Berlin. Was man da macht? Lachen ohne erkennbaren Grund zur Steigerung des eigenen Wohlbefindens. Der Beitrag auf 99stories.com rockt, schaut ihn euch an, einfach durchlaufen lassen zu Teil 2:

klaas-lachyoga.jpg

Übrigens: Ich hab das auch mal in der Bravo gelesen. Wenn man schlechte Laune hat und aber grade ein hübsches Mädchen ansprechen will, einfach mal 60 Sekunden übertrieben Grinsen, dann denkt der Kopf, dass man gute Laune hat und schüttet Endorphine aus. Körpereigene Drogenversorgung. Probierts aus, es funktioniert. Oder Lachyoga mit Klaas gucken: „Very good, very good, YEAH!“

Read Full Post »

Older Posts »