Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2008

Da isses endlich online. Die Smoke Blow Releaseparty in der Pumpe zu Kiel vom 29.3.2008. Schön 72 Minuten in die Fresse. 6 Kameras, amtlicher Sound, geile Party. Ich bin die Kamera oben links und habe außerdem noch ein kleines Interview geführt mit den Herren Jack Letten und MC Straßenköter. Checkts aus, freu mich über Comments. Tanzt schön in den Mai!

Zum Konzert!

Zum Interview!

Advertisements

Read Full Post »

Ich wollte immer schonmal ein bisschen mehr über Freestylen wissen. Hab mich da auch in letzter Zeit öfters mal von Freestyle-Hip-Hop Grandmastern wie Ayranmaiden oder Reen beraten lassen. Vor allem muss ich einsehen, dass man nicht alles sofort perfekt kann, sondern jeder muss mal klein anfangen. Genau wie mein Kollege Sebi, der hier mal ne kleine Kostprobe von seinem Können abgeliefert hat, als er grade von Bonn nach Berlin gezogen war. Ich muss mich auch einfach mehr trauen. Wohoo! Sebi for President!

Read Full Post »

BLACK FAG

Read Full Post »

Bevor ich dieses wunderschöne Land mit meiner Band entdecken durfte (Sly-Fi berichtete) gab es natürlich schon andere Leute, die sich an der Schönheit Brasiliens erfreuen durften. Zum Beispiel der Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger and his favourite part of the body: The Ass! Lacht euch am Arsch bei Arnie in Rio de Janeiro.

Read Full Post »

Seit 2003 war es auf einmal still um die legendären Urväter des Skacore von der amerikanischen Ostküste. Aber weil sie das Musik machen zu sehr vermissten beschlossen die Jungs aus Boston im letzten Jahr für ein paar Konzerte und eine handvoll Songs wieder zusammen zu kommen. Grund genug für eine eigene Dokumentation auf sly-fi.com inklusive Dickys Wohnzimmer und einem fetten Ausschnitt aus ihren Konzerten im Middle East zu Boston. Schaut rein wenn ihr ein bisschen Zeit habt, es lohnt sich nicht nur für Fans!

The Mighty Mighty Bosstones – Road To Throwdown (Klick!)

Read Full Post »

Tag,

Metal? Schonmal gehört. Aber was war das nochmal genau? Ah ja, hier ein schönes Video mit Handpuppen, die das extrem gut erklären können.

Read Full Post »

Breaking News

Wahrscheinlich hat man bei Artistdirect.com/therockradio.com einen Sinn für verspätete Aprilscherze. Angeblich haben Guns´n´Roses ihr seit 14(!) Jahren in Arbeit befindliches Album bei ihrer Plattenfirma Geffen abgegeben. Jetzt muss nur noch die Sache mit der Kohle geklärt werden und wem eigentlich am Ende was gehört, immerhin hat die Produktion bisher geschätzte 13 Millionen Dollar gekostet. Dann allerdings kann die Platte endlich in die Plattenläden. Wers glaubt wird selig. Wenn sie nicht aufpassen, dann gibts bald keine Plattenläden mehr.

Ebenfalls erwähnenswert. Der amerikanische Softdrink-Hersteller Dr Pepper möchte jedem amerikanischen Bürger eine Dose seines erfrischenden Softdrinks schenken, sollte das Album 2008 das Licht der Welt erblicken. Wie auch die Entwicklungszeit des Softdrinks lange gebraucht hätte, um seinen Geschmack zu perfektionieren, hätte der Konzern auch großes Verständnis für Axls Bedürfnis das perfekte Album abzuliefern. „We know, once it´s released, „People will refer to it as „Dr Pepper for the ears“ because it will be such a refreshing blend of rich, bold sounds — an instant classic.“ verkündete Dr Pepper Pressesprecher Jaxie Alt, alles nachzulesen auf der G´N´R Myspaceseite. Wer das alles nachverfolgen möchte, der kann sich im Chinesedemocrazywhen-Blog darüber informieren. Wir bleiben gespannt.


Read Full Post »

Older Posts »